Motorflug News

Motorflug Jahresbericht 2014

Die Zahl der Mitglieder ist nach wie vor gering, die Piloten, die sich aktiv in der
Wettbewerbsfliegerei betätigen sind an einer Hand abzuzählen.
Auf der anderen Seite sind wir in der Spitze und daneben insbesondere mit der
fachlichen Kompetenz bei der Vorbereitung und Auswertung vom Wettbewerben im
Navigationsflug sehr gut vertreten.
So wurden auch in diesem Jahr die Deutsche Meisterschaft in Neubrandenburg und
weitere regionale Rallyes in ganz Deutschland von der sportlichen Seite her vom
bewährten Team um Ralf Grunwald organisiert sowie von Thomas Weise
ausgewertet. Bei der DM wurden dabei mit Live-Tracking und Live-Ranking neue
Wege gegangen, die dabei helfen sollen, die Sportart einem breiteren Publikum
zugänglich zu machen. Sie war außerdem so ausgelegt, dass auch einige
ausländische Teams die Möglichkeit zur Vorbereitung auf die Rallye-WM nutzten.
Höhepunkt im eigenen Land war wiederum die Rallye Rund um Berlin vom Flugplatz
Strausberg aus. Die Rallye wurde im Zusammenhang mit dem FlyIn am Flughafen
BER durchgeführt. Bei der Koordination und Sicherstellung beider Veranstaltungen
hat Karlo Hosak eine sehr gute Arbeit geleistet.
Herausragender sportlicher Erfolg waren im abgelaufenen Jahr zwei Silbermedaillen
bei der Rallye-WM in der Advanced Categorie durch die Besatzung Thomas und
Alexandra Kirchner sowohl in der Einzel- wie auch mit der deutschen Mannschaft in
der Teamwertung. Die Einführung dieser Wertungsklasse scheint sich auf die
Teilnehmerzahl positiv auszuwirken, auch aus Deutschland nahmen seit längerer
Zeit wieder vier Besatzungen an einer WM im Rallyeflug teil.
Bei der DM erreichte dasselbe Team bei zwei Tagessiegen insgesamt einen 5. Platz.
Bei verschiedenen regionalen Rallyes erreichten Piloten und Besatzungen für den
LLVBB vordere Platzierungen.

 

Thomas Kirchner